Kabinettausstellung Exoplaneten, Bild: ESO

Kabinettausstellung

Exoplaneten – Fremden Welten auf der Spur
bis 15. April 2018
– – –
Die Schweiz hat sich der Erforschung von Planeten und Exoplaneten – Planeten ausserhalb unseres Sonnensystems – verschrieben. Unter der Leitung der Universität Bern und Genf arbeiten rund 100 Forscherinnen und Forscher des Nationalen Forschungsschwerpunkts PlanetS daran, den fremden Welten auf die Spur zu kommen. Eine kleine Ausstellung informiert kurzweilig und spannend über dieses faszinierende Thema. Erstmals gezeigt werden auch echte – oder vermeintlich echte – Zeugen ferner Welten aus der rund 160-jährigen Sammlung des Naturmuseums.
– – –
Bild oben: Erstes Exoplanetenbild, 230 Lichtjahre entfernt, veröffentlicht am 27. April 2010 durch ESO (European Southern Observatory)

Kabinettausstellungen – klein aber fein
Das Kabinett im 2. Obergeschoss des Naturmuseums bietet auf 4x6 Meter Fläche Raum, besondere Themen mit kleinen Wechselausstellungen darzustellen, Preziosen aus unserer Sammlung zu präsentieren oder unsere grossen Sonderausstellungen im 3. Obergeschoss mit überraschenden Perspektiven zu ergänzen.

Rückschau
2015 hat das Naturmuseum seine langjährige Gestalterin beauftragt, mit der Museumssammlung ein persönliches Naturalienkabinett einzurichten. Das Resultat ist nach Ausstellungsende hier virtuell zu bestaunen.

Virtuelle Ausstellung Kabinett

Blick in die Ausstellung
Blick in die Ausstellung

Kinderzeichungen Weltall
Kinderzeichungens des Weltalls