Sonderausstellung Grimms Tierleben 

Sonderausstellung

Grimms Tierleben – Tiere in Märchen und Forschung
Eröffnung Do 8. März, 18 Uhr
– – –
Nicht nur bei den Bremer Stadtmusikanten spielen Tiere die Hauptrollen. Die Ausstellung, produziert vom Naturmuseum Winterthur, widmet sich zehn Tieren aus Märchen der Brüder Grimm. Im Märchenwald lassen sich Wolf, Fuchs, Rabe und die sieben anderen Tierarten mit einem Zauberstab zum Reden bringen und spielerisch entdecken. Mitten im Wald findet sich aber auch ein Forschungscamp. Zoologinnen und Biologen erzählen darin von ihrer Arbeit mit den Tieren. So präsentiert die Ausstellung vielschichtige Tierbilder, in denen Fantasie und wissenschaftliche Erkenntnisse miteinander verschmelzen.
– – –
Kein Märchen ist Jacob Grimms Besuch im Thurgau! Im Jahr 1831 weilte er auf Schloss Eppishausen bei Erlen. Der damalige Schlossherr hatte zu Hortense de Beauharnais, der Besitzerin von Schloss Arenenberg bei Salenstein, persönliche Beziehungen. Ob Jacob Grimm auch den Arenenberg besuchte, ist bis heute unklar. Grimms Thurgauer Visite ist Anlass, die Ausstellung im Naturmuseum mit einem kleinen Rundgang im Park des Schloss Arenenberg zu ergänzen.
– – –
Logo art-tv.ch Bericht über die Ausstellung
– – –
Ausstellungsplakat Grimms Tierleben  [2 MB]

Blick in die Ausstellung
Blick in die Ausstellung

Forschercamp, Wolf
Forschungscamp und das wohl berühmteste Märchentier: der Wolf

Rahmenprogramm
– – –
Öffentliche Führungen
So 11. März, 10.30 Uhr
Fr 20. Juli, 10.30 Uhr (Museumsznüni)
So 19. August, 10.30 Uhr
Eintritt frei
– – –
Märchenstunde für Erwachsene
Di 10. April, 20 Uhr
Fr. 10.–
– – –
Openair-Theater ‹Gesucht: Biber the Kid›
von der Theaterwerkstatt Gleis 5
Murg-Auen-Park Frauenfeld
So 25. März, 11 Uhr (Premiere)
Mi 28. März, 18. und 25. April, jeweils 15 Uhr
Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren
Platzreservation: karten@theaterwerkstatt.ch, Fr. 15.–
– – –
Märchen für Kinder erzählt
So 22. April, 10.30–11.30 Uhr
Mi 8. August, 10.30–11.30 Uhr
Für Kinder ab 4 Jahren mit Erwachsenen
Anmeldung erforderlich, Fr. 5.–
– – –
Zwei Grimm-Märchen gespielt vom Figurentheater Winterthur
So 3. Juni, 10 und 11 Uhr
Für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene
Anmeldung erforderlich, Fr. 5.– je Vorstellung
– – –
Kinderführung
Mi 11. Juli, 10.30–12 Uhr
Für Kinder von 6 bis 9 Jahren
Anmeldung erforderlich, Fr. 7.–

Parkrundgang und Anlässe auf dem Arenenberg, ab 1. April:
– –
Der Rundgang durch den Schlosspark stellt die zehn Tiere der Ausstellung im Naturmuseum vor und wirft dabei auch einen Blick auf ihr Vorkommen zu Zeiten von Grimms Thurgau-Besuch.
– – –
Märchenstunde für Erwachsene
Do 9. August, 20 Uhr
Fr. 10.–
– – –
Geführter Parkrundgang
So 13. Mai, 10.30 Uhr
Eintritt frei